WorldLine/Six Payments

Geändert am: Do, 27 Jun, 2024 um 2:29 NACHMITTAGS

Print

Einführung

Die Integration zwischen Clock PMS+ und einem der führenden Zahlungsabwickler - WorldLine/Six ermöglicht Ihnen die nahtlose Abwicklung von Online-Zahlungen von verschiedenen Punkten aus - Web-Reservierungssystem, MyBooking-Portal, oder über die Gäste-Folios

Es unterstützt alle Funktionen, die Teil des Zahlungsabwicklungspakets sind - Tokenisierung, Vorautorisierung + Erfassung/Freigabe, Rückerstattungen, Verwendung physischer Kartenterminals, und/oder Anbieten von alternativen Zahlungsmöglichkeiten

Hinweis: Die Verwendung von WorldLine/Six ermöglicht es Ihnen, das bahnbrechende Modul Zahlungsautopilot voll zu nutzen. 

Konfiguration

WorldLine/Six Payments unterteilt seine Produktlinie in die folgenden Module:

  • SaferPay - dieses Modul behandelt eCommerce Transaktionen - Das sind Transaktionen, die online, entweder von den Gästen selbst oder durch einen Benutzer, der eine Transaktion über die Clock PMS+ einleitet. 
  • Kredit - Dieses Modul behandelt kartenpräsente Transaktionen - dies sind Transaktionen, die mit einem physischen Kartenterminal am Objekt durchgeführt werden, und Sie müssen ein solches Terminal von Worldline/Six erwerben.

SaferPay

Um das SaferPay Modul zu konfigurieren, führen Sie bitte die folgenden Schritte durch:

  • In Clock PMS+ gehen Sie zum Menü Einstellungen->Alle Einstellungen->Zahlungsabwicklung->Six Payments-> Abschnitt Saferpay E-Commerce.

  • Customer ID (1) - Geben Sie Ihre Worldline/Six Kunden ID ein. Sie finden sie, indem Sie sich in Ihr Worldline/Six-Konto einloggen und zum Abschnitt Einstellungen->Zahlungsmittel/Terminals navigieren.

  • Saferpay Benutzernamen (2) - Sie müssen einen API Benutzer in Ihrem Worldline/Six Konto anlegen und seinen Benutzernamen in dieses Feld eingeben
  • Saferpay Passwort (2) - Sie müssen einen API Benutzer in Ihrem Worldline/Six Konto anlegen und sein Passwort in dieses Feld eingeben

Wichtig: Die angehängte Datei - Saferpay - Create JSON API Login - gibt Ihnen Leitfaden zur Erstellung des API Benutzers an die Hand. 

  • API-Terminal (3) und Omnichannel-Terminal (4) - geben die ID Ihres 'Phone-Mail' Terminals in Ihr Worldline/Six Konto ein. Sie finden es unter dem Menü Einstellungen->Zahlungsmittel/Terminals-> Klick auf das Dropdown Menü und kopieren die ID des 'Phone-Mail' Terminals.

  • 3DS-Transaktionsterminal (5) - geben Sie die ID Ihres 'eCommerce' Terminals in Ihrem Worldline/Six Konto. Sie finden es unterdem Menü Einstellungen->Zahlungsmittel/Terminals->Klick auf das Dropdown menu und copy the ID des 'Saferpay eCommerce' Terminals. 

  • Client present transactions force sca (6) - wenn aktiviert, wird "Force 3D" für alle vom Client durchgeführten Transaktionen initiiert. 

cCredit

Um das cCredit-Modul zu konfigurieren, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

  • In Clock PMS+ gehen Sie zum Menü Einstellungen->Alle Einstellungen-> Zahlungsabwicklung->Sechs Zahlungen->Abschnitt Kredit (POS) Einstellungen

  • cCredit-Benutzername (1) - Geben Sie den Kredit-Benutzername zur Verfügung gestellt von Worldline/Six zur Integration mit ClockPMS+
  • cCredit-passwort (2) - Geben Sie das Kreditpasswort zur Verfügung gestellt von Worldline/Six zur Integration mit ClockPMS+

Terminals

Zusätzlich zu den oben genannten Einstellungen müssen Sie auch Ihre physischen Endgeräte in der Schnittstellenkonfiguration hinzufügen.

  • In Clock PMS+ gehen Sie zum Menü Einstellungen-> Alle Einstellungen->Zahlungsabwicklung->Six Payments-> klicken Sie auf die 'Terminals' Schaltfläche ganz oben.
  • Klicke auf die '+'Schaltfläche oben rechts und gib die Details ein.
  • POS (1) - das ist die Kunden-ID , die in Ihrem Worldline/Six Konto eingestellt ist. 
  • Name (2) - das ist der Name des Terminals w, den Sie in Clock PMS+ sehen werden. Clock PMS+ angezeigt wird.  Dies ist äußerst hilfreich, wenn Sie mit mehreren Terminals arbeiten,  da der Name Ihnen einen Hinweis darauf gibt, welches z. B. 'Handheld-Terminal' 'Front desk terminal' 'Backup terminal'.

Hinweis: In den meisten Fällen werden die Geräte, die Sie bei Worldline/Six kaufen, konfiguriert geliefert und Sie müssen sie lediglich an das lokale Netzwerk und an die Stromversorgung anschließen. Sollten Sie jedoch ein nicht konfiguriertes Terminal erhalten, verwenden Sie bitte die beigefügte Datei - Hospitality Setup Beschreibung cCredit Gateway DE V 1. 4 - zur Konfiguration oder wenden Sie sich an cCredit support für Unterstützung.

Alternative Zahlungsmöglichkeiten

Mit Worldline/Six können Sie Ihren Gästen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten anbieten, nicht nur mit einer Karte. Diese reichen von verschiedenen Online-Banking-Lösungen bis hin zu  'wallet' Apps. Sie müssen diese Anwendungen zunächst in Ihrem  konfiguriert Konto bei Worldline/Six  haben. Bitte wenden Sie sich an Ihren Worldline/Six Vertreter, um diese einzurichten.

Nachdem Sie dies erledigt haben, folgen Sie diesen Schritten in Clock PMS+:

  • Einstellungen->Alle Einstellungen->Zahlungsabwicklung->Sechs Zahlungen-> Abschnitt Alternative Zahlungsmethoden.
  • Zahlungsseite - Terminal (1) - geben Sie die Zahlungsseite Terminal-ID ein, die in Worldline/Six für die Handhabung dieser alternativen Zahlungsmethoden eingerichtet ist. 

  • Zahlungsseite Zahlungsmethoden (2) - Wählen Sie aus, welche alternativen Zahlungsmethoden Sie verwenden/anbieten werden. 
  • aktivieren Sie die Bezahlseite Funktion (3)

Wenn die Gäste die Zahlung vornehmen müssen, haben sie die Möglichkeit, Folgendes zu wählen:

  • Mit einer Karte bezahlen,in diesem Fall geben sie die Details direkt in das Formular und weiter
  • mit einer alternativen Methode bezahlen, in diesem Fall werden sie zu einerumgeleitet auf eine von Worldline/Six gehostete Seite weitergeleitet werden und die Zahlung über die alternative Methode abschließen. 

Hinweis: Da bei diesen alternativen Methoden keine Kredit-/Debitkarten verwendet werden, erhalten Sie bei der Buchung keine Kreditkarte (Token).

Wenn Sie die Konfigurationen der von Ihnen verwendeten Module abgeschlossen haben, wählen Sie die Währung aus, in der die Beträge an Worldline/Six gesendet werden sollen und markieren Sie die Verbindung Live.

Fertigstellung der Konfiguration

Nachdem die obigen Schritte abgeschlossen sind, navigieren Sie zu Clock PMS+ menu Einstellungen->Alle Einstellungen->Zahlungsabwicklung->Kreditkarte und wählen Sie Folgendes aus:

  • Im Abschnitt Zahlungsdienstleister, wähle SixPayments aus dem Dropdown-Menü (1)
  • Wählen Sie aus, ob Sie die Gäste auffordern CSV-Code bei der Eingabe der Kartendaten (2).

    • Wählen Sie aus, ob Sie verlangen, dass die Gäste ihre Adresse beim Eingeben der Kartendaten eingeben (2). 

    • Überprüfen Sie die Auswahlen im Abschnitt 'Akzeptierte Kreditkarten' und aktualisieren Sie sie bei Bedarf (3).

Schließlich müssen Sie Ihre Garantieoptionen mit dem richtigen Zahlungsdienst einstellen.

  • Gehen Sie zum Menü Einstellungen->Alle Einstellungen->Buchungen->Garantierichtlinie
  • Bearbeiten Sie Ihre Garantieoptionen und wählen Sie 'Tokenisierung/Zahlung mit Kreditkarte' als Zahlungsdienstleistung.

Wichtig: Erfolgreiche Transaktionen werden automatisch in den Folios verbucht.

Konfigurieren in Clock POS

Einstellungen werden über das Menü Verwaltung->Six Payments vorgenommen und der Prozess ist identisch mit dem in Clock PMS+. 

Sie müssen jedoch nur cCredit konfigurieren und die Terminalinformationen (Gerät) hinzufügen.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.

Auf dieser Seite